Search found 262 matches

by Lothenon
Tue Aug 19 2008 13:06
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Verniedlichungsform
Replies: 6
Views: 9473

Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, welche Formen wann verworfen wurden (habe meine Quellen nicht hier), aber ich bin mir recht sicher, honig als Verkleinerungsform von hawn gesehen zu haben. Mit potentieller i-Umlautung muss das also nichts zu tun haben, denke ich. Hatte nicht irgendwer mal einen...
by Lothenon
Sat Aug 16 2008 19:15
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Anrede und Titel
Replies: 2
Views: 5819

Ich erinnere mich an die Form Tor-Thingol , weshalb ich denke, dass solche Wörter sich ggf. anders verhalten können, je nachdem ob sie als Titel bzw. Anrede stehen oder nicht. Will sagen: Der belegte aran Gondor ist gleichzeitig der taur Dúnedain , klar. Aber sein Titel wäre mglw. * Tor-Edhelharn un...
by Lothenon
Wed Aug 06 2008 0:19
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Mutationen in PE17
Replies: 11
Views: 14382

Bezüglich nan hatte ich es bislang so verstanden, dass die ursprüngliche Form normale Nasalmutation nach sich zog (wie du sie eben beschreibst, und wie sie auch in meiner Tabelle steht. Ich gehe erstmal davon aus, dass hier das -n dort erhalten bleibt, wo dies auch bei in der Fall ist) und dass es s...
by Lothenon
Wed Jul 30 2008 0:39
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Mutationen in PE17
Replies: 11
Views: 14382

Hallo zusammen, Ich habe mal versucht eine neue Tabelle zusammenzustellen, die den neuesten Stand berücksichtigt. Ich gedenke, das Thema Mutationen in Zukunft im Lexikon nicht mehr so komplex zu behandeln sondern nur zwei Arten zu unterscheiden: 1) Lenition nach Artikel und diversen Präpositionen, s...
by Lothenon
Tue Jul 15 2008 11:34
Forum: Schriftsysteme
Topic: Frei einzusehende Tengwar-Originale
Replies: 16
Views: 50671

Schade, da hat scheinbar der Betreiber die Grafik entfernt. Aber sofern du die Anhänge zum HdR bzw. das englische "Return of the King" besitzt, würde dir der Link nichts Neues zeigen.
Achja, in Kreges(?) "Handbuch der Weisen" ist -glaube ich- auch ein direktes Faksimile.
by Lothenon
Tue Jul 15 2008 11:28
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Ma, Mae und Maer
Replies: 5
Views: 5946

Was man vielleicht noch am Rande erwähnen sollte ist, dass mae und maer schon länger bekannt sind und somit lange als improvisierte Formen von "ja" herhalten mussten. Mit dem Bekanntwerden von ma in PE17 haben wir zwar noch immer kein Wort, dass Tolkien schlichtweg "yes" übersetz...
by Lothenon
Tue Jun 03 2008 1:57
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Hoffnung Ardas
Replies: 3
Views: 4569

Naja, sagen wir mal vorsichtig (g)ardh(on) ;)
by Lothenon
Tue May 27 2008 10:44
Forum: Schriftsysteme
Topic: Bitte Transkription prüfen! Danke!
Replies: 32
Views: 40139

Mein Reden... In dem hier verwendeten Modus steht Spalte IV für eine K-Reihe, Zeile 6 für ... sagen wir mal vorsichtig "Dauerlaute" (Anna steht für den Approximanten i (also wie deutsches j ), Óre für den Vibranten r (also ein gerolltes Zungen-r, die Schreibweise mag vom Quenya herrühren, ...
by Lothenon
Sun May 11 2008 20:20
Forum: Quenya-Übersetzungen
Topic: Vokabel
Replies: 47
Views: 48295

Siehe mein letztes Posting...
by Lothenon
Thu May 08 2008 20:05
Forum: Quenya-Übersetzungen
Topic: Vokabel
Replies: 47
Views: 48295

Ich würde also b, d, g eher mit p, t, k angleichen. Naja, im Wortinnern, wo eben bei historischen Äquivalenten (Sindarin vs. Quenya) eben diese Unterscheidung anzutreffen wäre, ja. Initial ist diese wohl kaum machbar, Kimli statt Gimli zu schreiben ergäbe wohl nicht viel Sinn. Da aber eben die Verw...
by Lothenon
Mon May 05 2008 17:15
Forum: Quenya-Übersetzungen
Topic: Vokabel
Replies: 47
Views: 48295

Vala ist meines Erachtens so ziemlich gleich "Angel", von daher wohl kein Problem. Für den "Dragonlord" wirst du aber kein uru- brauchen (steht für "Feuer"). Ich würde vielleicht * Lókiher sagen...? Phonologische Quenyarisierung von Eigennamen dürfte an sich schon hinh...
by Lothenon
Sun Apr 13 2008 12:06
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: begrüßen und verabschieden
Replies: 41
Views: 39255

Naja, dîn heißt ja "sein"...
nur eben als Possessivpronomen ("sein Haus"), nicht als Verb ("Sein oder nicht sein!") ;)
by Lothenon
Wed Apr 09 2008 16:54
Forum: Schriftsysteme
Topic: bitte Hilfe für RP: Familie der Ringe
Replies: 6
Views: 9348

Noss en chyrf
Was ich mich die ganze Zeit (seit PE17) schon frage... en-chyrf oder e-chyrf, was meint ihr?
by Lothenon
Wed Apr 02 2008 19:36
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Gott beschuetze mich und meine Familie
Replies: 3
Views: 4665

Ich wüsste trotzdem nicht, was gegen Eru spricht ("der Eine", also definitiv der eine und einzige Schöpfergott der monotheistischen Religionen). Ilúvatar als Quenyaform stich meines Erachtens irgendwie heraus...
by Lothenon
Tue Apr 01 2008 17:53
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: PE17
Replies: 109
Views: 144448

Bez. stimmlose Nasale: Ich hatte gestern die erste Sitzung "Phonetik und Phonologie des Englischen", wo wir erstmal ein paar grundsätzliche durchgegangen sind, und der Prof hat uns die Stimmhaftigkeit anhand der Nasale demonstiert. Er kann tatsächlich ein stimmloses m sprechen, aber ich ka...