AcI in Sindarin?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Raumelol
Beiträge: 2
Registriert: Fr Dez 20 2013 14:22

AcI in Sindarin?

Beitrag von Raumelol » Fr Dez 20 2013 14:43

Guten Tag!
Ich habe mich gefragt,ob ein AcI in Sindarin existiert.Wer es nicht weiß,ein AcI ist ein Accusativus cum Infinitivo,d.h.:
Ich sehe DICH (Akkusativ) KOMMEN (Infinitiv).
Im Deutschen ist es nur eine Randerscheinung,da der AcI nur bei Verben der sinnhaften Wahrnehmung gebildet werden kann,andere Sprachen wie Englisch oder Latein benutzen diese Konstruktion viel häufiger,z.B.:
I want you to kiss me (Ich will,dass du mich küsst).
Orpheus sperat se uxorem ex Tartaro liberare posse.(Orpheus hofft,dass er seine Frau aus der Unterwelt retten kann).

Ist diese Konstruktion auch in Sindarin möglich?

Niphredil
Beiträge: 10
Registriert: Mi Dez 18 2013 20:15
Wohnort: ered luin

Beitrag von Niphredil » So Dez 22 2013 12:16

Hallo raumelol!
Etwas ähnliches wie den AcI kannst du mit der Gerund-Form des Verbes ausdrücken. Willst du z.B. sagen ' Ich höre den Vögel singen. ' kannst du im Sindarin sagen ' Laston i linnad filigod. ' Das bedeutet: Ich höre das Singen des Vogels. Schließlich kannst du deinen lateinischen Satz meines Wissens nach auch (etwas unschöner) mit ' Orpheus hofft, seine Frau aus der Unterwelt retten zu können.' übersetzen.
Ich hoffe das beantwortet deine Frage irgendwie.
LG, Niphredil

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2012
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » So Dez 22 2013 14:35

Quenya hat für so einen Fall (Prädikat eines Nebensatzes, dessen Subjekt zum direkten Objekt des Hauptsatzes wird) eine besondere Form, bei der ein a- an den Infinitiv kommt:
Man kenuva lumbor ahosta? 'Who shall see the clouds gather?', mit hosta- 'gather'
[Man kenuva] menel akúna '[Who shall see] the heavens bend?', mit kúna- 'bend'

Wie es in Sindarin ist, können wir nur vermuten. Die einzigen komplexen Prädikate, die wir attestiert haben, sind:
aníra suilannad 'wishes to greet'
aníra tírad 'wishes to see'

Hier würde ich suilannad, tírad als Koverben einstufen - es sind wegen der fehlenden Lenition keine direkten Objekte des Verbs.
Falls diese Konstruktion robust ist, könnte man *Laston linnad i filig oder *Laston i filig linnad mutmaßen.
Natürlich wäre auch volle Substantivierung möglich: *Laston i linnad i filig "Ich höre das Singen der Vögel", eine Partizip-Konstruktion *Laston i filig linnol oder eine Nebensatz-Konstruktion *Laston i filig linnar "Ich höre, dass die Vögel singen".

Antworten