Finnischer Akzent?

Alles zu allen anderen Sprachen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
mach
Beiträge: 744
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Finnischer Akzent?

Beitrag von mach » Mi Apr 18 2007 18:00

Ich habe behaupten gehört, Deutsch mit Finnischem Akzent töne ganz besonders weich wegen den Konsonanten. Das hat mich gewundert, denn Finnisch hat bekanntlich (fast) nur stimmlose Konsonanten, die doch gemeinhin als hart gelten würden, und nicht als weich. Leider habe ich selber noch nie jemanden mit finnischem Akzent deutsch reden hören. Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieser Höreindruck daher rührt, dass das Deutsche ebenfalls fast nur stimmlose Konsonanten hat, aber im Unterschied zum Finnischen am Wortanfang zwischen harten Fortes und weichen Lenes unterscheidet, während das Finnische am Wortanfang nur eine Art Konsonanten zulässt, nämlich die einfachen.

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mi Apr 18 2007 18:21

Dass Deutsch mit finnischem Akzent jetzt besonders weich klingt, würde ich mal nicht behaupten. Weicher als das Standartdeutsch schon (was ja jetzt keine große Kunst ist), was auch meiner Meinung nach daher rührt, dass Finnisch ungespannter gesprochen wird als Deutsch.

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Do Apr 19 2007 7:25

Also, ohne jetzt allzuviele von meinen Bekannten hier auf Deutsch gehoert zu haben - ich haette auch gesagt dass Deutsch mit finnischem Akzent 'weich' klingt, aber mein Eindruck ist dass das daran liegt dass die Finnen die Vokale mehr hervorheben - mein 'Guten Morgen' klingt viel konsonantischer als wenn Kari das sagt, der verschluckt keine Vokale. Ob das natuerlich einer technischen Definition von 'weich' genuegt weiss ich nicht.

Antworten