Glaemscrafu – Tolkiens Sprachenkeller : Aktualisierung


Moderator: Moderatoren

Beiträge: 5

Registriert: Fr Mai 29 2015 8:46

Wohnort: Paris

Beitrag Fr Mai 29 2015 9:14

Glaemscrafu – Tolkiens Sprachenkeller : Aktualisierung

Hallo,

Mein Freund Benjamin Babut und ich freuen uns, hier unsere erneuerte Website Glǽmscrafu – Tolkien’s linguistic cellar vorzustellen. Wie manche hier es sicher wissen, war die erste Version seit 2006 online und so brauchte, etwas aktualisiert zu werden. Jetzt können wir die 2.0 Version veröffentlichen. Stets ist unser Zweck, Tolkiens erfundene Sprachen durch Auge und Ohr erfahren zu lassen. Jede wird durch eine umgeschriebene, übersetzte, vorgestellte und vorgetragene Textauswahl illustriert. Der Keller stellt auch bestimmte Sprachen aus, die ihn inspirierten, sowie kurze Auszüge von seinen eigenen Höraufnahmen. Die Adresse bleibt : http://www. jrrvf.com/glaemscrafu.

Was gibt’s Neues? Erstens hat Benjamin die Website umfassend in XML wiedergebaut und ihr Aussehen fein verbessert (insgesamt bleibt der Stil doch unverändert). Die erste Version wurde schnell und mit Begeisterung stürmisch gemacht, war aber sehr schwer, weiter aufzubauen... und so hatte sie sich in fast neun Jahren nicht geändert! Nun haben wir einen viel lesbareren Quelltext in XML, der die Arbeit in der Zukunft vereinfachen soll.

Alle Kommentare sind wiedergelesen und nach den Herausgaben des letzten Jahrzehntes aktualisiert worden, wenn sie es brauchten. Die Quellenangabe wird jetzt automatisch durch standardisierte Referenzen gemacht. Wir haben auch fünfzehn neue Texte (mit gelbem Etikett) zugefügt.

Die Bibliografie und Links sind komplett aktualisiert worden und in eine neue „Mathomzimmer“ umgesetzt, in der man auch eine kurze Einleitung zu Tolkiens Sprachen und Anmerkungen über die Umschriften und Schriftarten findet.

Viel Spaß beim Besuch! Zögert bitte nicht, uns um Rückmeldungen zu schreiben: sie können für künftige Aktualisierungen nützlich sein. Nur Eru weiß, wenn die nächste kommt... aber wir meinen es ernst, dass sie schließlich wird.

Bertrand Bellet "Corchalad"
Benutzeravatar

Beiträge: 1520

Registriert: Di Jun 24 2008 19:51

Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag Mo Nov 16 2015 15:54

Danke Bertrand, auch für das Schreiben in Deutsch :)

Beiträge: 5

Registriert: Fr Mai 29 2015 8:46

Wohnort: Paris

Beitrag Fr Mär 25 2016 21:30

Aktualisierung an den Tolkien Reading Day

Heute kommt eine neue Aktualisierung an!

Wie sie es sicher wissen, ist der 25. März der Tag von Saurons Untergang, der Beginn des Vierten Zeitalters Mittelerdes und das Neujahr nach der Neuen Zeitrechnung von Gondor. Auf Veranlassung von der Tolkien Society ist es auch seit 2003 der Tolkien Reading Day. Dieses Jahr wird er auf <i>Glǽmscrafu</i> nicht zuletzt gefeiert und wird ein Tolkien Reading AND Writing Day. Wir bieten euch nämlich bei dieser günstigen Gelegenheit eine zeitraubende Arbeit an: <b><i>Glǽmscribe</i></b>, eine Engine zur Umschrift von Tolkiens Sprachen, die Benjamin Babut für den Umschriftsbedarf der Website in den zwei letzten Jahren entwickelt hat, und von uns heute nach einer großen Reorganisation und Nachbereitung veröffentlicht wird.

Sie ist die erste Engine zur Umschrift von Tolkiens Sprachen mit dem Zweck, alle ihre Schriften zu verarbeiten: Tengwar, Sarati, Cirth (möglicherweise auch rare Schriften), und andere Schriften unserer primären Welt dazu. <i>Glǽmscribe</i> erscheint als ein einfacher Online-Transkriptor, der für Tolkiens Freunden, Gelehrten so wie Neulingen geeignet ist und erlaubt, mit mehr als einem Dutzend Modi für mehrere Sprachen und Schriften zu spielen. Sie erscheint aber auch als eine Open Source Engine unter GPL-Lizenz mit einer vollständigen Entwicklungsumgebung, damit die kühnsten ihre eigenen Modi ausprobieren können, und zwar in einer Sondercomputersprache, die so einfach und direkt wie möglich geschaffen worden ist und jedoch vieles erlaubt.

<i>Glǽmscribe</i> hätte es nie gegeben, wenn die große Familie der Internet-Tolkienfreunde nicht ständig und immer wieder gearbeitet hätte, um Techniken (mit vielen Generationen von Transkriptoren und Schriftarten) zu bauen und Kenntnisse auf Foren und Websites zu sammeln und teilen. Noch hätten wir es ohne die fleißige Arbeit von allen, die die Veröffentlichung von Tolkiens sprachwissenschaftlichen Werken ermöglichen. Vielen und herzlichen Dank an sie alle - und an euch!

Es müssen aber auch wie bei der früheren Aktualisierung ein paar neue Texte dazu kommen. Diesmal fügen wir zwei neue Sprachen an unserer schon bedeutenden Liste an. Erstens, <b>Westron</b>, die gemeinsame Sprache Mittelerdes mit hobbitischem Geschmack, um die Gemütlichkeit des Auenlands noch einmal zu genießen. Zweitens, <b>Mittelenglisch</b>, die Brücke zwischen Altenglisch und die Ursprache des <i>Herrn der Ringe</i> (na ja... warte mal, hat Tolkien alles doch nicht übersetzt ?) - mit zwei Gebeten und erheblichen Auszügen von zwei für Tolkien wichtigen Werken: <i>Sir Orfeo</i> und <i>Sir Gawain and the Green Knight</i>. Schließlich gibt es auch zwei Texte in schon veranschaulichten Sprachen, die wir vor einigen Monaten ohne Meldung hinaufgeladen haben: eine <i>Endnotiz zu Thukydides</i>, die ein junger Tolkien in einem seiner Geschichtsbücher gekritzelt hat; und <i>Clychau Cantre'r Gwaelod</i>, ein walisisches Gedicht von J. J. Williams, das unserer Meinung nach sehr wie Tolkien klingt.

Wir wünschen euch vielen Spaß beim Lesen und Genießen an diesen 25. März!

Benjamin Babut & Bertrand Bellet
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 1991

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Di Mär 29 2016 11:35

Nachträglich einen frohen Untergang Saurons (da war ja noch so ein anderes Fest, hat vielleicht jemand Eier mit einem Auge bemalt? :-)) und vielen Dank für die Mühe, die ihr euch macht! Ich habe schon mal einen Link auf Glǽmscribe in die Linkliste aufgenommen.
Benutzeravatar

Beiträge: 1520

Registriert: Di Jun 24 2008 19:51

Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag Mi Mär 30 2016 16:21

Super, danke Corchalad für die Info und Roman für den Link :)

Beiträge: 5

Registriert: Fr Mai 29 2015 8:46

Wohnort: Paris

Beitrag Sa Apr 02 2016 10:03

Danke schön!

Mein Freund und Mittäter Benjamin "Talagan" Babut soll man auch nicht vergessen. Glǽmscribe, die Hauptneuigkeit dieser Aktualisierung, ist über alles aus seiner fleißigen Arbeit seit einem Jahr einhalb entstanden. Allgemein ist die ganze Programmierung der Website von ihm gemacht worden. So haben wir alle ihm vieles zu verdanken :)
Zuletzt geändert von Corchalad am Sa Apr 02 2016 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Beiträge: 1520

Registriert: Di Jun 24 2008 19:51

Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag Sa Apr 02 2016 10:14

Dann gib unseren Dank bitte an ihn weiter :)

Beiträge: 5

Registriert: Fr Mai 29 2015 8:46

Wohnort: Paris

Beitrag Sa Apr 02 2016 15:38

Gerade gemacht ! :wink:
Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 853

Registriert: Mi Mär 21 2007 16:19

Wohnort: Graz (Ö)

Beitrag Mo Apr 04 2016 21:48

Wow, großartig! Ein großes Dankeschön und Lob an eure Arbeit! :)

Beiträge: 5

Registriert: Fr Mai 29 2015 8:46

Wohnort: Paris

Beitrag Sa Mär 25 2017 16:05

Re: Glaemscrafu – Tolkiens Sprachenkeller : Aktualisierung

Hallo,

Ein neuer 25. März ist heute gekommen, ein neuer Tolkiens Lesetag und dazu eine neue Aktualisierung von Glǽmscrafu.

Eine sehr beachtliche Aktualisierung für Euch Deutschsprachige! weil Glǽmscrafu ab heute in einer dritten Sprache zum Lesen steht. Ja, Benjamin Babut und ich haben gerade eine ganze neue Version auf Deutsch veröffentlicht, hoffentlich zu Eurem Vergnügen!

Wie Ihr Euch wohl vorstellen können, ist die Vorbereitung lang gewesen - eigentlich hat sie ein paar Jahre gedauert. Erst nachdem wir Partner gefunden haben, um uns zu beraten und ein Korrekturzulesen zu beginnen, haben wir beschlossen, es endlich zu zeigen. Wir danken ihr herzlich - ihr kennt sie ja schon hier!
Ich muss auch allen Leuten danken, deren tolkienschen Websites mir beim Übersetzen geholfen haben. Ich erinnere mich nicht so gut und würde sicher viele vergessen, so schreibe ich keine Liste; ich möchte aber die für mich sehr, sehr nützliche Ardapedia auszeichnen.

Diese Version auf Deutsch ist heute fast fertig, außer drei Gedichten aus dem Essay Ein heimliches Laster, für die wir über Wolfgang Kreges Übersetzung noch nicht verfügen.

Sicher wird die Übersetzung für Euch manchmal ein bisschen komisch klingen. Deutsch ist nämlich nicht meine Muttersprache, und im Gegensatz zu Englisch gibt es kaum Gelegenheiten für mich, es in den Alltag aktiv zu üben (natürlich mit Ausnahme von Reisen nach Deutschland, Österreich und der Schweiz). Ich bitte Euch um Ihr Verständnis! Und wenn Ihr uns bloße Fehler berichten oder anders helfen möchten, bitte schreibt uns!

Welche Neuigkeiten gibt es nun auf allen Versionen?

Wir haben vier neue Texte aufgenommen. Zwei sind Auszüge von für Tolkien relevanten Sagas, aus der Saga von den Vǫlsungen und der Saga von Hervǫr und König Heiðrekr. Dazu gibt es eine spätere Fassung des Gedicht Nieninque, das wir schon in einer 1931-Qenya Version hatten; und Hál we þú Maria, einen simulierten ersten Teil des Ave Maria (heute wird ja Marias Verkündigung gefeiert) auf Altenglisch, wie man sie nach den Wessex Gospels rekonstruieren kann.

Benjamin Babut hat dem Transkriptor Glǽmscribe viele Zusatzoptionen gebracht. Man kann jetzt lange Vokale mit Doppeltehtar schreiben, Striche oder Wellen wechseln, um Prenasalisierung und Gemination zu zeigen, Umschriften mit HTML-Links leichter teilen, Texte besser formatieren, zwei zusätzliche Schriftarten Tengwar Elfica und Tengwar FreeMono benutzen, usw. Wir beide haben auch zwei Modi vorbereitet, um Altnordisch und Altenglisch mit Runen zu schreiben. Das ist aber sehr kompliziert (besonders für Altnordisch), so sind die Modi noch etwas minimal. Wir werden sicher in die Zukunft daran weiterarbeiten und Optionen hinzufügen. Hier auch können Ihre Rückmeldungen uns sehr nützlich sein.

Viel Spaß beim Besuch unserer aktualisierten Website!

Herzliche Grüße,
Bertrand Bellet, mit Benjamin Babut

Zurück zu Ressourcen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de