Bitte helft mir beim Übersetzen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mirra
Beiträge: 1
Registriert: So Okt 21 2018 17:59

Bitte helft mir beim Übersetzen

Beitrag von Mirra » So Okt 21 2018 19:15

Hey Leute,

Ich bin relativ neu in dem Gebiet Übersetzen, würde mir aber gerne einen Spruch auf Quenya tätowieren lassen. Ich habe auf einigen Seiten gelesen, dass es auf jeden Fall Sinn macht, sich mit dem Thema schon vorab vertraut zu machen. Also habe ich mich einmal rangesetzt und versucht den Spruch auf eigene Faust zu übersetzen. Ich würde gerne noch von einem "Spezialisten" eine fachkundige Meinung hören, bevor ich mir die evtl. falsche Übersetzung unter die Haut stechen lasse. ^^

Mein Spruch "Die Augen sind die Spiegel zur Seele" habe ich nach längerer Recherche nicht wortwörtlich übersetzt, sondern die deutsche Lautschrift auf Quenya übertragen. Dadurch, dass Quenya meines Erachtens kein offensichtliches "g" oder "d" hat, habe ich einmal versucht die jeweiligen Buchstaben mit "k" und "t" zu ersetzen, was dann natürlich nicht mehr wirklich richtig ist. Also ist mein Spruch auf aktuellem Stand hauptsächlich auf Quenya mit den Sindarin "g" und "d". (bzw. mit dem Ando und Anga)

Dadurch, dass Ich kein privates Bild hier hineinstellen kann, versuche ich zu beschreiben, wie weit ich jetzt bin: Das Quenya-Ando für das Sindarin-D mit Punkt oben (Die), úre mit drei Punkten, Quenya-Ango für Sindarin-G mit ´ drüber und Númen (Augen), Silme nunquerna mit Punkt oben, Númen, Tinco (also Lautsprache "d") (sind), Ando mit Punkt oden (die), Silme, Parma mit Punkt oben, Anga mit ´ und Lambda (Spiegel), Esse nuquerna mit U-Zeichen drüber und óre (zur) und zu guter Letzt Silme, ein langes Thetar mit Punkt und ein lambda mit ´ (Seele)

Ich hoffe, dass ich es gut verständlich beschrieben und wenigstens etwas richtig gemacht habe.

Vielen Dank schon mal im Vorraus für die Hilfe,

mit freundlichen Grüßen,

Mirra :)

Benutzeravatar
balvadhor
Beiträge: 159
Registriert: Mi Aug 10 2011 13:12

Re: Bitte helft mir beim Übersetzen

Beitrag von balvadhor » Mo Okt 22 2018 0:28

Hallo Mirra.

Quenya ist eine Sprache, die Tengwar nur die "Buchstaben", mit denen diese Sprache geschrieben wird. Wenn der Tengwar-Modus für Quenya nicht zu deiner Transkription passt, solltest du einen anderen benutzen, der die richtige Lautbelegung bietet...
Hier findest du zwei Tengwar-Modi für die deutsche Sprache. Ich weiß, dass der Text ohne Vorkenntnisse kaum zu lesen ist. Aber die Tabelle mit den Tengwar sollte dir helfen.

Ich bin zwar ziemlich eingerostet, aber wenn ich mich nicht irre sollte es in machs Tehtar-Modus so aussehen:

Code: Alles auswählen

      
Das kommt dem Schriftbild im Quenya näher als die Vollschrift...

Antworten