Kann man das so übersetzen? 'Ein langerwartetes Fest'

Moderator: Moderatoren

Antworten
Karategirl
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 05 2008 16:42

Kann man das so übersetzen? 'Ein langerwartetes Fest'

Beitrag von Karategirl » Mi Feb 06 2008 21:16

Ich wollte mal fragen, ob man
Ein Langerwartetes Fest so übersetzen kann: mereth am i dhîr and dartha

Edit von Celefindel: Bitte aussagekräftigere Titel verwenden. Diesen habe ich umbenannt.

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mi Feb 06 2008 21:51

Hallo und willkommen :-)

Ich fürchte, ich verstehe nicht ganz, wie sich das zusammensetzt. Soll das "ein Fest, auf das ein Mann lange wartet" heißen? (oder "ein langer Mann wartet" :D )

So als Anmerkungen:
am bedeutet "auf, hinauf", also wenn man z.B. auf einen berg klettert oder so, mit dem "auf" in "auf etw. warten" hat das nichts zu tun.
dîr ist ein special case und wird zu i nîr leniert.

Karategirl
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 05 2008 16:42

Beitrag von Karategirl » Do Feb 07 2008 8:50

Ich hab versucht es so zu übersetzen: ein fest auf das man lange wartet .
Wie würdet ihr das senn übersetzen?

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Do Feb 07 2008 9:25

Hm, schwierig, zumal "warten" und "erwarten" ja zwei unterschiedliche Verben sind und auch eine voneinander leicht verschiedene Bedeutung haben können. Und ein Sindarin-Wort für "erwarten" kennen wir meines Wissens nicht.
(Ganz zu schweigen davon, dass das Wortspiel A Long-Expected Party "ein langerwartetes Fest" aus dem LotR vs. An Unexpected Party "eine unerwartete Gesellschaft" aus dem Hobbit erst recht in keiner Weise zu übersetzen ist (wie man auch schon im Deutschen sieht). Aber es geht ja hier nur um diesen Titel.)

Also, wenn man das ganze mit "ein Fest, auf das lange gewartet wurde/auf das man lange gewartet hat" wiedergeben will (und eine bessere Variante fällt mir auch gerade nicht ein), würde ich mereth 'ni dorer anann daraus machen. 'ni ist an + i, also "für das" = "auf das", und dorer ist "sie warteten" von dar- (auch wenn mir dieses Verb trotzdem nicht ganz passend erscheint).

Naja, ich bin immer noch nicht ganz glücklich damit, aber vielleicht fällt jemand anderem ja noch was ein...

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2019
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Do Feb 07 2008 22:54

anann
PE17:102 übersetzt anann als 'for long', es dürfte sich also um Dativ an 'for' als Präfix handeln.
dorer ist "sie warteten"
adhorer?


Vielleicht könnte man ja sinngemäß "willkommenes Fest" daraus machen - mereth aladol. Ansonsten villeleicht ein "lang ersehntes/erwünschtes Fest" - mereth and anírannen.

Antworten